Emotionscode - Negative emotionen loslassen


Emotionscode certified practitioner batch

Der Emotionscode ist für mich persönlich eine ganz einzigartige und wunderbare Methode, um emotional belastende Themen aufzulösen, aber auch die emotionalen Imbalancen hinter physischen Symptomen zu klären. Ich bin immer wieder fasziniert, wie punktgenau uns das Unterbewusstsein zu den negativen Emotionen führt, die dem aktuellen Thema zugrunde liegen und wie einfach doch tatsächlich die Auflösung ist. Die Methode wurde von Dr. Bradley Nelson entwickelt.

 

Im Gegensatz zu anderen Methoden müssen die emotionalen Erfahrungen weder bis ins Detail durchlebt noch durchfühlt werden. Wir folgen mit dem kinesiologischen Muskeltest dem Weg, den das Unterbewusstsein uns weist. Es weiß ganz genau, welche negativen Emotionen dem belastenden Thema zugrunde liegen, die es zu lösen gilt. An manchen Stellen werden wir eventuell näher nachforschen müssen, als bei anderen. Manchmal benötigt es zu der ausgetesteten Emotion ein gewisses Alter, eine Situation oder Person, die zur Lösung ins Bewusstsein gehoben werden soll. Das war es dann aber auch schon und so darf diese Emotion auch schon gelöst werden - mit so manchem begleitenden "ach stimmt, das hatte ich ja ganz vergessen" oder "oh genau, das war eine anstrengende Zeit damals".

Emotionales Gepäck durch Emotionscode loslassen

Emotionales Gepäck loslassen!

Wir Menschen, aber natürlich auch die Tiere, durchleben Ereignisse oder Situationen und empfinden dabei Emotionen. Meistens nehmen wir diese wahr, verarbeiten sie und lassen sie wieder los. Manchmal jedoch, wenn das Ereignis oder die Emotionen sehr intensiv oder man selbst geschwächt ist, können diese Emotionen nicht verarbeitet werden - sie bleiben wie kleine Energiebälle im Energiesystem. Man spricht hier von eingelagerten Emotionen. Diese schwächen unser System und können Nährboden sein für destruktive Verhaltensweisen, negative Gewohnheiten, Ängste oder auch physische Probleme.


Alles ist Energie - so können wir auch aus der Ferne an Ihrem Thema arbeiten.

Alles ist Energie - Auflösen von Emotionen aus der Ferne

Alles besteht aus Energie, ob sich diese Energie nun in physischer Form manifestiert oder unsichtbar bleibt. So sind auch unsere Gedanken und Gefühle reine Energie. Wir erfahren sie als elektrische, chemische oder biomagnetische Veränderungen, die wir nach außen spiegeln. Und egal ob positiv oder negativ, alle Erfahrungen und Erlebnisse sind im Unterbewusstsein gespeichert - aber nicht nur das. Sie sind  auch verknüpft mit dem, was wir zu dieser Zeit fühlten und glaubten. Über den Muskeltest können wir genau das, was uns hilft, das belastende Thema loszulassen, wieder abrufen und auflösen.


Wenn nun Sie und ich Energie sind, genauso wie alles um uns herum, so ist es ebenso möglich, auch über die Ferne zu testen und Emotionen zu lösen, wie über eine Telefonleitung. Das funktioniert wunderbar. Schon viele meiner Klienten haben diese Erfahrung machen dürfen. Es ist nicht einmal zwingend notwendig, dazu zu telefonieren oder zu skypen. Sie müssten nicht einmal wissen, wann genau ich für Sie arbeite. Nach eigener Erfahrung kann man die Auswirkungen trotzdem spüren. Aus diesem Grund biete ich Emotionscode-Sitzungen vor-Ort in der Praxis, aber auch telefonisch oder per Email an. Hier sparen Sie sich die Anreise und im Falle der Kommunikation per Email erhalten Sie von mir nach Lösung der negativen Emotionen direktes schriftliches Feedback, welche Emotionen zu Ihrem Thema gelöst werden durften.

Auch Tiere können negative Emotionen eingelagert haben

Tiere und ihre Themen...

Auch Tiere können ihre Themen und negative Verhaltensweisen haben, die sie und das Zusammenleben mit ihnen belasten. Durch den Emotionscode werden auch bei ihnen eingelagerte, negative Emotionen gelöst, die sie bisher belastet und in ihrem Verhalten beeinflusst haben. So hat sich beispielsweise nach meiner Fernsitzung eine ängstliche Katze wieder an Stellen streicheln lassen, die vorher nicht einmal der Besitzer berühren durfte.  Ein Hundebesitzer berichtete mir nach der Emotionscodesitzung über die neuerdings "entspannte Aufmerksamkeit"  seines zuvor eher angriffslustigen Hundes.


Die eigene Herzmauer Schritt für Schritt auflösen

Die Mauer um unser Herz auflösen - ein Weg zu neuer Freiheit und Leichtigkeit

Manchmal bauen wir um uns und unser Herz eine Mauer auf, bestehend aus alten Emotionen, die wir nicht loslassen konnten. Diese Mauer diente uns bisher als Schutz vor weiteren Verletzungen. Aber gleichzeitig wurden wir dadurch auch unempfänglicher für Leichtigkeit in Beziehungen, von Herz zu Herz, wir wurden stumpfer oder bauten unsere destruktiven Eigenheiten auf, die wir vorher nicht hatten. Mit dem Emotionscode lösen wir Stück für Stück, so wie es für Ihr System sicher ist, die eingelagerten negativen Emotionen aus der Mauer. Hierfür braucht es manchmal 3-5 Sitzungen, je nachdem wie dick die Mauer ist und wie schnell das System bereit ist, diese alten Emotionen loszulassen. Es ist ein wahrhaft transformierender Prozess! Ich biete zur Lösung Ihrer Herzmauer ein Paket von 4 Sitzungen zum Vorteilspreis an. Sollten Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte telefonisch oder per Email bei mir.


Der Emotionscode ist Ihnen noch fremd und Sie würden gerne erst einmal reinschnuppern? Gerne vereinbaren wir ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch von 15 Minuten Dauer, in dem wir Ihr Anliegen besprechen und erste Emotionen lösen. Danach steht es Ihnen selbstverständlich frei, ob Sie weitere Sessions buchen. Buchen Sie Ihren Schnuppertermin oder direkt eine reguläre Emotionscode-Sitzung (Dauer 30 Min.) gerne  über das Online-Termintool.

*Wichtiger Hinweis: Die Begleitende Kinesiologie und die Emotionscode-Beratung stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden. Während die Begleitende Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.