Systemisch-Kinesiologische Aufstellungen


Durch eine systemische Aufstellung werden Ungleichgewichte, Verstrickungen und eine fehlende Ordnung der Systembeteiligten sichtbar gemacht und schrittweise zu einem neuen, klaren und für alle Beteiligten kraftvollen Lösungsbild entwickelt. In Familienaufstellungen beispielsweise entsteht so eine neue Qualität der Beziehung zu sich selbst, seinen Eltern, Partnern und Kindern.

 

In meiner Arbeit verknüpfe ich die systemische Aufstellungsarbeit mit kinesiologischen Tests und Balancen. Dies ist ein sehr wirkungsvolles Zusammenspiel, um Konflikte und Verstrickungen sichtbar zu machen, sanft zu lösen und eine neue Ordnung herzustellen. So teste ich beispielsweise im Vorfeld der Aufstellung Ihr System kinesiologisch, welche Personen/Aspekte aufgestellt werden sollen, um den größtmöglichen Nutzen für Sie zu erzielen. Des Weiteren können auch während der Aufstellung sowohl der kinesiologische Muskeltest als auch Balancen eingesetzt werden, wenn es die Situation erfordert.

Aufgestellt werden Holzfiguren oder wahlweise auch andere sogenannte Bodenanker, die stellvertretend für Personen oder Aspekte gewählt werden. Das erste aufgestellte Bild zeigt das innere Bild der momentanen Situation, das sich nun im Außen zeigt. Daraufhin entsteht durch das  schrittweise Verändern von Positionen, Aussprechen von lösenden und klärenden Sätzen als auch das Anwenden von kinesiologischen Balancen eine neue Ordnung, bis die kraftvollste Lösung gefunden ist.

Aufstellung einer Holzfigurenfamilie

Beispielhafte Aufstellungsthemen

Aufstellung einer Generationslinie aus Holzfiguren

- Familienaufstellung: hier werden Personen aus der Herkunftsfamilie und/oder der Gegenwartsfamilie aufgestellt. Wer aufgestellt wird, entscheidet Ihr System anhand des Muskeltests. Persönliche Beziehungs- und Familienthemen kommen hier besonders zum Ausdruck.

 

- Organisationsaufstellung:  sie steht im beruflichen Kontext. Aufgestellt werden können einzelne Personen, aber auch Abteilungen, Produkte, Kunden und auch abstrakte Elemente, wie z.B. der Erfolg.

 

- Symptom-Aufstellung: sie dient der Klärung und Lösung, welche Funktion das Symptom im Leben des Klienten erfüllt. Es werden der Klient und sein(e) Symptom(e), eventuell auch noch Personen oder abstrakte Elemente, wie z.B. der Krieg, das Ziel etc. aufgestellt.

 

- Themen-Aufstellung: jedes Thema kann aufgestellt werden. Meist ist dies eine Kombination aus obigen Aufstellungen. Auch hier wird über den Muskeltest ausgetestet, was oder wer aufgestellt werden soll, um neue Zusammenhänge, Erkenntnisse und Lösungen zu erhalten.

 

Weitere Aufstellungsmöglichkeiten sind folgende:-

  • Geld und Finanzen-Aufstellung
  • Aufstellung der eigenen Persönlichkeitsanteile
  • Aufstellung  der eigenen Rollen
  • Archetypen-Aufstellung (König/Königin - Krieger/Kriegerin - Liebhaber/Geliebte - Schamane/Schamanin)
  • Aufstellung zum Thema Grenzen
  • Aufstellung früherer Beziehungen


Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich über Email oder telefonisch unter der 089/3888 9606.